faq

Im Vergleich zu anderen Jobbörsen bietet mediajobs.de keine große Auswahl an Angeboten – woran liegt das?

Wir sind sehr selektiv mit dem Inhalt unseres Portals. Wir akzeptieren ausschliesslich Stelleninserate aus den Bereichen Rundfunk, Fernsehen, Film und Entertainment. Unser erklärtes Ziel ist es aktuelle und hochwertige Stellen anzubieten, anstatt Seiten zu füllen. Dies ist sowohl im Interesse der Arbeitssuchenden, als auch Bestandteil unseres Erfolges.

Ich möchte gerne den Jobalarm nutzen, aber meine Stellenbezeichnung ist nicht aufgeführt. Was kann ich tun?

Wir haben uns bemüht eine umfassende, aber nicht allzu lange Liste zu erstellen, welche mögliche Gründe dafür aufführt:

Warum ändert sich regelmäßig die Reihenfolge, in welcher die Anzeigen aufgelistet sind?

Ich habe mich vor einiger Zeit für den Jobalarm registriert, habe jedoch bislang noch keinen erhalten.

mediajobs.de schickt Ihnen nur einen Jobalarm, der den von Ihnen angegebenen Suchkriterien genau entspricht (Jobtitel, Branche, Standort und Gehaltsklasse). Je genauer Sie Ihre Kriterien angeben, desto sicherer ist eine Zuordnung. Wenn Sie Ihre Kriterien ändern wollen, gehen Sie bitte in das Jobalarmmenü.

Ich habe mich für einen Job beworben, aber ich kann mich nicht mehr erinnern, welche Version meines Lebenslaufes/Bewerbungsanschreibens ich verschickt habe.

Sie können eine Liste all Ihrer Bewerbungen, Bewerbungsanschreiben, Links zum Lebenslauf sowie das Stellenangebot auf das Sie sich beworben haben, nochmals ansehen, indem Sie auf unserer Startseite unter der Rubrik „Stellesuchende„ auf „Bewerbungsgeschichte„ gehen.

Bitte beachten Sie, dass diese Daten 60 Tagen nach Ablauf des Inserats gelöscht werden.

Ich habe eine Frage an den Inserenten einer Stellenanzeige. Wie kann ich diesen kontaktieren?

Inserenten haben die Möglichkeit bei Aufgabe ihrer Anzeige eine Telefonnummer anzugeben. Sollte dort keine Nummer aufgeführt sein, so möchte der Inserent keine telefonischen Auskünfte erteilen. Sie können sich in solchen Fällen gerne an uns richten und wir leiten Ihre Anfrage dann umgehend weiter.

Wer steckt hinter mediajobs.de?

mediajobs gehört seinen Angestellten. Der Hauptaktionär besitzt auch die in mehreren Ländern operierende und auf Medienfachleute spezialisierte Arbeitsvermittlungsagentur Searchlight. Trotz der gemeinsamen Eigentümerschaft operieren Mediajobs und Searchlight voneinander unabhängig und mit verschiedenen Angestellten.

Warum habe ich noch nie von mediajobs.de gehört?

Wir verzichten auf Werbung, um unsere Kosten gezielt niedrig zu halten und diese Einsparungen durch günstige Anzeigenpreise an unsere Inserenten weitergeben zu können. Als spezialisierte Online-Jobbörse wenden wir uns ausschließlich an Fachleute der Medienbranche und haben in diesem Bereich eine dementsprechend weit verbreitete Bekanntheit.

Warum geben Sie keine Hinweise zum erstmaligen Erscheinungsdatum der Stellenveröffentlichung bzw. Angaben zum letztmöglichen Bewerbungstermin?

Wir geben das ursprüngliche Erscheinungsdatum nicht an, weil alle unsere Stellenanzeigen aktuell sind. Nach einer Frist von 2 Wochen werden sie automatisch inaktiv, wodurch wir die Aktualität der Angebote gewährleisten.

Ich habe gehört, man könne sehr leicht eine Arbeitserlaubnis für die EU bekommen, sobald man eine Stelle gefunden hat. Ist das wahr?

Nein, diese Aussage ist nicht wahr. Bevor ein Arbeitgeber eine Arbeitserlaubnis für Kandidaten außerhalb der EU bekommen kann, muss er beweisen, dass niemand in der gesamten EU für den Job in Frage käme. Der Arbeitgeber muss nachweisen, dass er eine ausgiebige Suche durchgeführt hat und weshalb kein EU-Bewerber geeignet war. Dieser gesamte Prozess ist sehr zeitaufwendig und kostspielig. Je qualifizierter und spezialisierter ein Bewerber jedoch ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit eine solche Arbeitserlaubnis zu bekommen.

Wie kann ich die Erfolgschancen meiner Bewerbung über Mediajobs verbessern?

Lesen Sie sich die Stellenanzeige zunächst aufmerksam durch und achten Sie vor allem auf die Fähigkeiten und Erfahrungen, welche der Arbeitgeber sucht. Sie sollten realistisch bewerten können, ob Ihr beruflicher Hintergrund diesen Erwartungen entspricht.

Bitte bewerben Sie sich nicht über mediajobs.de, wenn Sie nur eine Initiativbewerbung abschicken möchten.

Ein gutes Anschreiben ist essentiell! Es sollte klar und präzise erklären, weshalb Sie glauben für die angebotene Stelle der ideale Kandidat zu sein. Außerdem sollte es Ihre Fachkenntnisse und Ihre Interesse an der Stelle und dem Unternehmen hervorheben.

Wenn Sie lediglich ein allgemeines Bewerbungsschreiben nutzen, wird dies höchstwahrscheinlich nicht weiter bearbeitet werden.